Tokio Crimes

Rpg Forum
 
StartseiteFAQSuchenAnmeldenMitgliederNutzergruppenLogin

Teilen | 
 

 Takahashi Kazumi

Nach unten 
AutorNachricht
Kazumi
Can u just hold me?
avatar

Anzahl der Beiträge : 433
Alter : 28
Anmeldedatum : 23.06.07

Infos
Beruf: Undergraduate
Alter: 21 Years

BeitragThema: Takahashi Kazumi   Sa Jun 23, 2007 4:31 am



Name:
Takahashi

Vorname:
Kazumi.

Rufname:
Freunde rufen sie oftmals Kazu oder „Mieze“, obwohl sie sich nicht erklären kann, wer auf die Idee kam sie so zu nennen. Ein weiterer oft gehörter Spitzname ist 'Sonnenschein', wenigstens kann sie dies nachvollziehen.

Alter:
21 Jahre jung.

Geburtstag:
23.04.1986

Geburtsort:
Kyoto, so der Name des Ortes, wo sie zum ersten Mal das Licht der Welt erblickte. Dort verbrachte sie ihre Kindheit, bis sie vor einigen Jahren mit ihrem Bruder nach Tokio zog.

Familie:
Mutter: 47 Jahre, Werbemanagerin. Eigentlich verstand sich Kazumi immer gut mit ihrer Mutter, doch irgendwann änderte sich dies und sie bekam nicht bloß weniger Aufmerksamkeit, als sie sich gewünscht hätte, sondern entfernte sich zusehend von ihrer Mutter. Bald stritten sie meist bloß noch, wenn sie einander begegneten. Um so erleichterter war sie, als ihr Bruder sie mit nach Tokio nahm.
Vater: Polizist, vor zwei Jahren verstorben. Da er oftmals viel zu tun hatte, bekam sie von ihm nur selten wirklich viel Aufmerksamkeit. Dennoch war sie stets in Sorge um ihn, wenn er von einem Einsatz erst spät in der Nacht oder auch zwei Tage lang nicht zurückkam. Sein Tot vor zwei Jahren, verdeutlichte ihr die Gefahr auf den Straßen Tokios.
Bruder: Akira, 27 Jahre, Polizist. Akira war und ist der typische große Bruder. Von klein auf, konnte sie mit Problemen und Ängsten zu ihm kommen. Er war es, der sie stets beschützte, auch vor Jungen, vor denen sie sich keinen Schutz wünschte. Durch den Tod ihres Vaters, wünscht sie sich nichts sehnlicher, als dass er den Dienst bei der Polizei quittiert, da sie tagtäglich beinahe panische Angst hat ihn zu verlieren.

Beruf:
Dank eines guten Abschlusses, war es ihr möglich auf eine Uni zu gehen um dort für einen Lehrstuhl Anglistik, Kunst und Geschichte zu studieren. Im Augenblick ist sie im dritten Jahr, wird also im nächsten Jahr das Studium beenden. Um sich neben dem Studium etwas Geld zu verdienen, arbeitet sie als Judo-Trainerin in einer Kampfsportschule.

Aussehen:
Kazumi entspricht mit 166cm wohl der weiblichen Durchschnittsgröße Japans. Zudem ist sie ziemlich schlank und nicht mit allzu großen Rundungen gestraft. Vom Aussehen her, könnte man sie wohl glatt auf 18, 19 Jahre schätzen und nicht auf 21, die sie in Wahrheit zählt. Sie bevorzugt bequeme Kleidung. Jeans, nicht zu enge Oberteile und möglichst lange Jacken, dazu Stiefeletten und möglichst viele Accessoires, wie Armreifen. Kleider und Röcke kann sie nicht sonderlich gut leiden, nachdem sie solche in Form von Schuluniformen 12 Jahre lang hatte tragen müssen. Langes, braunes Haar, welches von blonden Strähnen geziert wird, umrahmt das hübsche Gesicht der jungen Frau. Es reicht ihr bis unterhalb der Schulterblätter und fällt ihr zumeist offen den Rücken hinab. Das auffälligste in Kazumis Gesicht, ist ihr wunderschönes Lächeln, welches stets ihre Lippen ziert und mit welchem sie so beinahe jede versteinerte Miene auflockern kann. Make-Up sucht man bei Kazumi vergebens. Dieses braucht sie bei ihrem neugierigen Blick aus denn großen braunen Augen, gar nicht, welcher ihre Unschuld und Naivität meist deutlich ausdrückt und sie so bloß noch interessanter erscheinen lässt.

Besonderheit:
Seit dem Tot ihres Vaters trägt Kazumi meist ein Messer in ihrer Handtasche bei sich, obgleich sie bisher nie davon hatte Gebrauch machen müssen.

Auf ihrem rechten Schulterblatt ist ein Tattoo zu finden, welches einen Schmetterling darstellt. Es ist gänzlich in den Tönen Violett und Schwarz gestaltet.

Charakter:
Freundlich und aufgeschlossen, so tritt die junge Frau Fremden und Freunden gegenüber. Ihre Augen blicken dabei neugierig und zugleich interessiert, während sie sich höflich und gesittet gibt. Kazumi ist eine wohlgesonnene, warmherzige Person, die das Wohl anderer stets über das Ihre stellt. Ihr älterer Bruder ist das Wichtigste in ihrem Leben und sie liebt ihn über alles. Alles gäbe sie darum, um ihn glücklich zu wissen. Obwohl sie hin und wieder schwach und unsicher wirkt, streitet sie es stets eine Naivität ab. Dennoch kann man ihr diese nicht absprechen. Nicht selten wird ihr unschuldiges Auftreten falsch interpretiert, was für sie bedeutet von allen Seiten beschützt zu werden. Doch es gibt auch Menschen, die ihre naive und herzensgute Ader ausnutzen und sie ist auch nicht die Person, die sich dagegen wirklich wehrt. Ihre Freizeit verbringt sie am Liebsten mit dem zeichnen oder anderen Beschäftigungen, bei welchen sie ihre Fantasie einbringen kann. Passend zu ihrer Fantasie, ist sie nicht selten verträumt und in ihre eigene Welt versunken.
Klappt etwas nicht wie sie es sich vorstellt, so reagiert sie schnell genervt und gibt auf, eine Charaktereigenschaft, die bloß ihrer Ungeduld zugeschrieben werden kann. Eine andere Eigenschaft, die sie auszeichnet ist ihre Neu- und Wissbegier, welche sie seit Kindertagen nicht abgelegt hat. Schon früh hatte sie sich viel erwachsener verhalten, als es ihrem Alter entsprach. Ein Umstand, den sie der seltenen Aufmerksamkeit der Eltern zu verdanken hat. Nach wie vor, legt sie großen Wert darauf gebildet und erwachsen zu wirken. Doch nicht selten kommt ihre kindliche Seite zum Vorschein, welche sie sich bis heute bewahrt hat. Und dann wird meist überdeutlich ihre Abhängigkeit zu ihrem Bruder Akira klar.
Wenngleich sie oft unbeholfen wirkt, ist sie keineswegs dumm. Sowohl im Studium, als auch im Wirtschaftswesen kommt sie gut mit. Auch in der Schule, hatte sie kaum schlechte Noten. Ihr einziges Laster ist bloß ihre Naivität. Trotz allem kennt sie keine Selbstzweifel. Sie weiß was sie kann und glaubt an diese Fähigkeiten.

Stärken:
+ die englische Sprache
+ kochen
+ Selbstsicher
+ Judo
+ fantasievoll
+ hilfsbereit
+ verständnisvoll

Schwächen:
- schlechte Lügnerin
- naiv/gutgläubig
- ungeduldig
- verträumt
- von ihrem Bruder abhängig
- hat nicht selten Probleme nein zu sagen
- erkennt Gefahr meist erst viel zu spät
- lässt sich oftmals einfach ausnutzen

Biographie:
Geboren wurde Kazumi Ende April im Jahre 1986, als Tochter einer Werbemanagerin und eines Polizisten in der Stadt Kyoto. Sie war nicht das erste Kind des Ehepaares. Ihr Bruder Akira war bereits sechs Jahre vor ihr geboren worden. Und so war es bloß logisch, dass dieser sich das Recht heraus nam sie wann immer es nötig war, zu schützen. In den ersten Jahren, bekam sie es gar nicht mit, dass sich die Eltern beinahe täglich stritten. Erst später merkte sie, dass sie bloß wenig Aufmerksamkeit bekam, da die Eltern mit sich selbst viel zu sehr beschäftigt waren. Doch die damals vier Jährige verstand nicht, worin das Problem der Eltern lag. Umso wichtiger war für sie in dieser Zeit, dass ihr Bruder Akira für sie da war. Trotz der seltenen Aufmerksamkeit der Eltern, liebte sie beide und hatte im Grunde ein gutes Verhältnis zu ihnen.
Mit sechs Jahren,, ging sie in eine Schule für Kampfsport um dort drei Mal in der Woche Judo zu trainieren. Sie hatte darauf bestanden ebenfalls eine Sportart ausüben zu dürfen, wenn ihr Bruder das doch auch tat. Nach Vollendung des sechsten Lebensjahres kam sie in die Grundschule. Es viel ihr nicht schwer Freunde zu finden und hatte sie einmal Ärger mit ihren Mitschülern, so war es Akira, der einschritt und diese zur Vernunft brachte. Schon früh stellte sich heraus, dass Kazumi ein verträumtes Kind war. Oftmals verbrachte sie ihre Freizeit damit auf ihrem Bett zu liegen und Fantasiebilder zu zeichnen. Dinge, die es bloß in ihren Vorstellungen geben konnte.
Als sie mit 16 Jahren, kurz vor dem Abschluss der Mittelstufe stand, verliebte sie sich in den Jungen aus ihrem Mathematikkurs. Leider wurde diese Liebe auf eine harte Probe gestellt, als Akira davon Wind bekam. Scheinbar hielt er den Jungen nicht für den Richtigen an ihrer Seite und zeigte dies auch in aller Deutlichkeit. Wohl eher unterbewusst, um Shiro zu schützen, machte Kazumi mit diesem Schluss und sah ihn nach dem Abschluss auch nicht wieder. Nach ihrem Abschluss der Mittelstufe, entschied sie sich dafür auf die Oberstufe zu gehen. Und entsprach damit dem Wunsch der Mutter. Im selben Jahr trennten sich die Eltern von einander und ihr Vater zog nach Tokio. Wirklich erschüttert war das Mädchen davon jedoch nicht. Sie hatte dergleichen schon lange geahnt und im Grunde bloß darauf gewartet. Ihr Bruder hatte davon bloß wenig mitbekommen, da er zu dieser Zeit seine Ausbildung auf der Polizei Akademie machte. Dennoch wurde das Verhältnis mit ihrer Mutter durch den Auszug des Vaters immer schwieriger, bis sie sich schließlich gänzlich von einander distanzierten. Kazumi ging ihrem eigenen Kopf nach und interessierte sich nicht mehr länger für den Willen der Mutter, welcher sie die Schuld an der Trennung gab.
Mit 19 Jahren machte sie ihren Schulabschluss, mit einem Durchschnitt von 1,4, was ihr den Zugang zur Universität ebnete. Noch bevor das erste Semester begann, zog sie mit ihrem Bruder nach Tokio, wo er sich bei der Polizei meldete und sie sich im Ruhe ihrem Studium widmen konnte. Der Tod ihres Vaters jedoch, sollte den Neuanfang in Tokio überschatten. Was genau damals bei der Razzia geschehen war, hatte sie nie erfahren, doch an Akira hatte sie eine deutliche Veränderung erkennen können.
Ein halbes Jahr später, tat er dann etwas, was sie bis heute nicht nachvollziehen kann. Er meldete sich als Undercoveragend und brachte sich somit, in ihren Augen, absichtlich in Gefahr. Seit dem Tod des Vaters wünscht sie sich nichts sehnlicher, als dass Akira seinen Dienst quittiert und einem normalen Job nachgeht, stattdessen mischt sich dieser unter die Yakuza. Seit diesem Einsatz, ist es ihr nur noch unter strengsten Sicherheitsvorkehrungen möglich ihn zu sehen. Weshalb versteht sie ja und doch wünscht sie sich, dass endlich wieder Normalität in ihr Leben einkehrt.

Wer ist auf dem Ava?
Tomiko Van

Usertitel:
Can u just hold me?

Zugehörigkeit:
Kazumi ist Studentin und hatte bisher kaum Kontakt zu den Syndikaten. Hegt aber insgeheim Interesse an den ‚Neuen‘.


Zuletzt von am Mo Jun 25, 2007 1:22 am bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Akira
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 280
Anmeldedatum : 21.06.07

Infos
Beruf: Polizist
Alter: 27

BeitragThema: Re: Takahashi Kazumi   Sa Jun 23, 2007 4:42 am

Wie nicht anders zu erwarten ist das kleine Schwesterchen ganz wunderbar geworden und wird auch sofort verschoben Wink
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Takahashi Kazumi
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Natsu Arisu Kazumi
» Das verlorene Bild [Madoka & Setsuna]
» Haru & Kazumi (Weg zur Freundschaft)
» [Kazumi & Ringo] Wie Fuchs und Affe

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Tokio Crimes :: Tōkyōto :: Living in-
Gehe zu: